Landesarchiv Berlin - Das Staatsarchiv des Landes Berlin
Pfad: Aktuelles → Das Neueste

Das Neueste aus dem Landesarchiv Berlin …

Informationen und ihre rasche Bereitstellung sind die elementaren Stützen des Informationszeitalters. Informationen und ihre kompetente, schnelle Vermittlung stehen auch im Mittelpunkt eines jeden Archivs. Über Jahrhunderte erworben, bewahrt und gesammelt, liegen sie hier auf Pergament und Papier, als Karte oder Plan, Foto oder Film vor. Wie kaum eine andere Institution hält ein Archiv daher Antworten auf die unterschiedlichsten Fragen der Zeit bereit.

Das Landesarchiv Berlin als das zentrale Staatsarchiv der deutschen Hauptstadt hat die Aufgabe, die bedeutenden Unterlagen Berliner Behörden und Einrichtungen aus den verschiedensten Epochen sowie wichtige Quellen zur Stadtgeschichte zu übernehmen, zu erhalten und zugänglich zu machen. Es verfügt dadurch über eine außergewöhnliche Fülle einmaliger Dokumente zur Entwicklung Berlins, seiner Institutionen und seiner Bewohner. Dass dieser multimediale Reichtum an Informationen von Ihnen in vollem Maße genutzt werden kann, dafür wirken wir mit fachkundigem Service. Entdecken Sie also die Möglichkeiten des Landesarchivs. Entdecken Sie Berlin.

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie unseren Schließtag am Freitag, dem 6. Mai 2016.

Neues Berliner Archivgesetz

Am 25. März 2016 ist das neue Berliner Archivgesetz in Kraft getreten. Beachten Sie vor allem bitte zukünftig für Ihre Benutzung, dass die allgemeine Schutzfrist nun 10 Jahre nach Übergabe des Archivgutes an das Landesarchiv beträgt. Für die Benutzung von personenbezogenem Archivgut wurde die Schutzfrist für Unterlagen, bei denen das Todesdatum der oder des Betroffenen nicht ermittelt werden kann, auf 100 Jahre nach der Geburt verlängert. Ebenfalls neue Regelungen wurden u. a. für die Benutzung von Patientenakten eingeführt, die sich nun an den Regelungen des Bundesarchivgesetzes orientieren.

Zum gesamten Gesetzestext…
Zur Gegenüberstellung alter und neuer Gesetzestext...